Deutsch
|

Umkehrdach

Grundlegendes

Das Umkehrdach ist eine nichtbelüftete einschalige Dachkonstruktion, bei der der Dachaufbau unmittelbar auf der Unterkonstruktion aufliegt. Dabei wird die Wärmedämmschicht über der Abdichtung verlegt und mit Auflast/Oberflächenschutz versehen.

 

Legende

(1) Auflast / Oberflächenschutz - ist eine Schutzschicht auf der Oberlage der Abdichtung, welche diese vor mechanischer Beanspruchung und Witterungseinflüssen schützt (zB Kiesschüttung 16/32mm)

 

(2) Filtervlies ist eine Schicht, die das Einschlämmen von Feinteilen in darunterliegende Schichten des Dachaufbaus verhindert

 

(3) Wärmedämmung - ist eine Schicht im Dachaufbau, die den Wärmedurchgang zwischen innen und außen vermindert

 

(4) Abdichtung mit ISOFLAMM® Spezialabdichtungsbahnen

 

(5) Bitumen Voranstrich - ist eine niedrigviskose Bitumenlösung oder Bitumenemulsion, die auf der Unterkonstruktion oder im Bereich von Anschlüßen zur Staubbindung und als Haftverbesserung für zu verklebende Abdichtungen aufgetragen wird

 

(6) Unterkonstruktion Beton

 

Variante

 

Umkehrdach bekiest