Deutsch
|
English

Warmdach (nichtbelüftetes Dach)

Grundlegendes

Das Warmdach ist ein nichtbelüftetes, einschaliges Dach. Flachdächer sind meistens als Warmdach ausgebildet. Die Belüftungsschicht zwischen Dachdeckung und Wärmedämmung fehlt hier. Gleich über der Dämmung liegt die Dachhaut. Damit aufsteigende Feuchtigkeit aus darunterliegenden Räumen die Dämmung nicht durchnäßt, muss eine Dampfsperre verlegt werden.

 

Legende

(1) Oberflächenschutz - ist eine Schutzschicht auf der Oberlage der Abdichtung, welche diese vor mechanischer Beanspruchung und Witterungseinflüssen schützt (zB Kiesschüttung 16/32mm)

 

(2) Abdichtung mit ISOFLAMM® Spezialabdichtungsbahnen

 

(3) Wärmedämmung - ist eine Schicht im Dachaufbau, die den Wärmedurchgang zwischen innen und außen vermindert

 

(4) Dampfsperre - ist eine Schicht, welche die Diffusion von Wasserdampf vermindert oder verhindert

 

(5) Bitumen Voranstrich - ist eine niedrigviskose Bitumenlösung oder Bitumenemulsion, die auf der Unterkonstruktion oder im Bereich von Anschlüßen zur Staubbindung und als Haftverbesserung für zu verklebende Abdichtungen aufgetragen wird

 

(6) Unterkonstruktion Beton oder Stahlprofilblech